Hauptmenü

Partnerschmiede

Japanische Originale

Verschiedene Importe


Zeige alle Produkte





Passwort vergessen?
Nutzername vergessen?
Noch kein Konto? Registrieren

Wer ist online

Wir haben 35 Gäste online

Wissen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

China Katana nicht gleich China Katana

Schmieden aus China haben nicht gerade einen guten Ruf. Das ist darauf zurück zu führen, dass es hunderte von Schmieden in China gibt aber nur ein kleiner Prozentsatz sein Handwerk versteht.
Dieser kleinere Teil der Schmieden produziert durchaus gute Klingen bis hin zu richtigen Meisterklingen.

Die Preise sind auch hier im Vergleich zu japanischen Katana sehr günstig aber doch teurer wie die meisten marktüberschwemmenden chinesischen Katana.
Die enormen Preisunterschiede zwischen Japan und China sind ganz einfach auf die Beschränkungen in Japan zurück zu führen. Eine Schmiede in Japan darf im Monat maximal 2 Katana schmieden.

Weiterlesen: China Katana nicht gleich China Katana

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Schwertpflege

Es ist sehr wichtig das dass Katana in regelmässigen abständen oder nach der Benutzung durch Laido oder Tameshigiri gereinigt und gepflegt wird. Es sollte auch möglichst darauf geachtet werden, die Klinge nicht mit den Händen zu berühren. Durch das Körperfett kann die Klinge wenn diese nicht richtig gereinigt wird anfangen zu rosten.

Weiterlesen: Schwertpflege

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Klingen Lamination

Einige Händler bieten Laminationen an die nicht stimmen oder völliger Blödsinn sind.

Bei einer Soshu Kitae Lamination werden min. 3 verschiedene Stähle mit 3 verschiedenen Härten in 7 Stahllagen verwendet. Wird bei einem Soshu Kitae nur eine Stahlsorte verwendet, ist es eigentlich kein Soshu Kitae mehr. Wenn alle 4 Stähle eine gleiche Rockwellhärte aufweisen oder aus einem Stahl bestehen ist der Effekt des Soshu Kitae natürlich nicht mehr gegeben. Einzige Ausnahme ist hier Tamahagane, dieser Stahl kann durch verschiedene Faltungen in verschiedene Härtegrade geschmiedet werden. Bei einem 1095er Kohlenstoffstahl ist dies natürlich so nicht möglich. 1095 ist ein Monostahl und wird nicht gefaltet. Wird 4x 1095 für die Soshu Lamination verwendet ist der Effekt der gleiche wie eine Klinge ohne diese Lamination.

Weiterlesen: Klingen Lamination