Hauptmenü

Partnerschmiede

Japanische Originale

Verschiedene Importe


Zeige alle Produkte





Passwort vergessen?
Nutzername vergessen?
Noch kein Konto? Registrieren

Wer ist online

Wir haben 85 Gäste und 1 Benutzer online
Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.
AusdruckenE-Mail
Kobuse Tamahagane Katana Schwert 32768LagenKobuse Tamahagane Katana Schwert 32768Lagen

Kobuse Tamahagane Katana Schwert 32768Lagen
größeres Bild anzeigen


Kobuse Tamahagane Katana Schwert 32768Lagen

Preis: €1 999.00

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Das Meisterstück aus unserer Partnerschmiede… Auf traditionelle japanische Art mit echtem Tamahagane Stahl (Eisensand) in Kobuse Art geschmiedet.

Das Schwert wird in einer sehr alten Schmiede hergestellt und wird vom berühmten Schmiedemeister Weiping Zheng selbst gefertigt. Was heute kaum noch zu finden, oder unbezahlbar ist..
Die Klinge besteht aus echtem japanischen Tamahagane Stahl der um einen Kern aus weicherem Kohlenstoffstahl geschmiedet wurde.
Der Tamahagane Stahl wurde min.15x gefaltet und erreicht 32768 Lagen. Durch die Lehmhärtung kommt auch der sehr schön herausgearbeitete traditionelle Hamon perfekt zur Geltung. Das Katana erreicht eine Rockwellhärte von ca. 60-62 an der Schneide und ca. 45 am Klingenrücken.
Diese Klinge ist nicht nur ein Kunstwerk das in höchstem Maße dekorativ ist, sondern Sie ist auch sehr scharf und vollkommen geeignet für echte Schnittübungen und hochwertige Anwendungen. Ein perfekt in der Hand liegend und ausgewogenes Katana.
Jedes dieser Katana ist ein Einzelstück und wird mit originalen japanischen Schleifsteinen (Hazuya) geschliffen sowie poliert.

Der Griff (Tsuka) ist aus Holz, mit echter Rochenhaut und in schwarzer japanischer Seide
gewickelt.
Die Schwertangel wird mit 2 Bambusstiften (Mekugi) am Griff befestigt, dadurch kann der Griff zum Reinigen abmontiert werden.
Die Scheide (Saya) ist aus dunkelgrün lackiertem  Holz
Gesamtlänge mit Scheide ca.109cm
Gesamtlänge ohne Scheide ca.107cm
Klingenlänge ca. 74cm
Grifflänge 29cm
Gewicht mit Saya ca.1290g.
Gewicht ohne Saya ca.990g.
(Gewicht kann um ca. 50g. abweichen, da das Katana handgeschmiedet ist.)
Mit Bo-Hi (Kanal)

Die Klinge erhält eine Signatur des Schmiedemeister am Nakago (unter der Tsuka)

Das Katana wird mit Echtheitszertifikat der Schmiede und in einer Seidenstoffhülle geliefert.
Lieferung erfolgt ohne den abgebildeten Schwertständer.

Ein wirklich unglaublich schönes Schwert, das in keiner Sammlung fehlen sollte!!

Händleranfragen für den Wiederverkauf erwünscht.

Frei ab 18Jahren, Altersnachweis erforderlich!!!


Verfügbarkeit

Lieferzeit:

28-32Wochen (auf Bestellung)


Kundenrezensionen:

b5bero
Bewertung: 5
Das Kobuse Tamahagane Katana ist eine wirkliche Schönheit!
Stichblatt und andere dekorativen Elemente bestechen durch ihre Schlichtheit. Das Stück wurde in einer chinesischen Schmiede gefertigt, offensichtlich aber mit großem Stilgefühl und technischem Können. Die Klinge ist makellos, mit sehr schönem Hamon. Das Schwert liegt sehr gut in der Hand und ist perfekt ausbalanciert. Ein mehr als überzeugendes Stück Handwerkskunst!
The Kobuse tamahagane katana is a real beauty! The tsuba and other decorative elements convince by their plainness. The piece was produced in China but apparently with remarkable stylistic sense and technical skill. The blade is impeccable, with a beautiful hamon. The handling of the sword is a real pleasure and it is perfectly balanced. It is a formidable piece of craftsmanship!
Prof. Dr. Rolf G. Beutel


Matsumoto
Bewertung: 5
Habe mir ein Tamahagane Katana nach meinen Vorstellungen bis ins kleinste Detail in hervorragender Kommunikation mit Herrn Wilbert(Innhaber)zusammengestellt und bin über das entstandene Schmuckstück vollend's zufrieden.Die Aufpreise für die vielen Sonderwünsche waren in Ordnung. Die Wartezeit wurde gemäß der hohen Qualität der Klingenausführung unwichtig überschritten. -matsumoto-




Zuletzt aktualisiert: Freitag, 18 Januar 2019 14:09